Versandbedingungen

1. Bei einem Bestellwert unter € 250,- stellen wir einen Mindermengenzuschlag von € 15,– in Rechnung, da uns hier ein erheblicher Verwaltungsmehraufwand entsteht. Soweit die Produkte mittels Paketdienst versendet werden können, kostet der Versand € 12,50. Die Kosten über die Zustellung durch Spediteure müssen erfragt werden und sind vom Kunden zu zahlen.

2. Bei einem Bestellwert ab € 250,-  fallen grundsätzlich keine weiteren Kosten (Mindermengenzuschlag, Versandgebühren) an; ausgenommen hiervon sind die Zustellungen, die über Spediteure erfolgen. Diese müssen erfragt werden und sind vom Kunden zu zahlen.

3. Abweichend von Ziffer 1. und 2. müssen wir bei Lieferungen auf deutsche Inseln oder ins Ausland generell die tatsächlich entstehenden Versandkosten berechnen; das gilt auch für überschwere oder sperrige Güter.

4. Der Verkäufer ist zu Teillieferungen berechtigt, soweit es dem Kunden zumutbar ist. Den Kunden treffen im Falle einer Teillieferung nur die Versandkosten, die für die erste der Teillieferungen anfangen.

5. Der Versand erfolgt auf Gefahr des Käufers. Gefahrübergang ist das Verlassen des Auslieferungslagers. Etwaige Transportschäden sind gemäß Ziffer 6.2 unserer AGB zu rügen.

6. Bei einer Lieferung ins Nicht-EU-Ausland ist der Käufer für etwaige Zölle, Abfertigungen, Ein- und Ausfuhrgenehmigungen etc. verantwortlich.